team3plus Entwickler-Workshop

Drei Tage lang kam das technische team3plus Team in den Genuss das „Grundlegende“ vermittelt zu bekommen.

Außerhalb Nürnbergs gelegen, in einer märchentyptischen „Fuchs und Hase Atmosphäre“, trafen sich Mitte Februar fünf tapfere Mitarbeiter aus der Entwicklungsabteilung mit ihrem technischen Vorstand unter dem Motto „Clean Code“. Begleitet wurden sie von vielen Fragezeichen und zwei Kollegen aus dem Support bzw. der  technischen Schnittstelle zwischen diesen Bereichen.

team3plus, in Person von Ali Ramezani, befindet sich seit geraumer Zeit in regelmäßigem und intensivem Austausch mit Mr. „One man think tank“. Dieser Umstand bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und formt die Basis für den ersten gemeinsamen Workshop.

Drei intensive Tage, innerhalb derer kein Raum für Ablenkung durch den gewohnten Arbeitsablauf und -alltag zu befürchten war, füllten die Fragezeichen mit einer nicht zu erwarten gewesenen Bandbreite an theoretischem und praktischem Wissen. Die Intensität des Workshops war täglich merklich spürbar. Alle Teilnehmer waren positiv erschöpft, aber nicht zu müde den dargelegten Inhalt gemeinsam in einer privaten Diskussionsrunde weiterzuführen.

 

Zurück