team3plus auf der BAU 2019

team3plus, vertreten druch seine beiden Vorstände sowie der Vertriebsassistentin Selina Merz erlebte erfolgreiche und interessante Messetage, geprägt von qualitativ hochwertigen Interessentengesprächen und Standbesuchen von unseren Kunden.

„Die BAU 2019 ist die wichtigste Leistungsschau der deutschen und internationalen Bauwirtschaft“ resümierte Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Dieses Fazit kann seitens der Schultheiß Software AG bestätigt werden. Neue Produktlösungen, Innovationen und die Kreation der Kombination der verschiedensten Komponenten trugen zu einer gelungenen Messeerfahrung bei. Spürbar kehrt die Digitalisierung stetig weiter in die Baubranche ein, so dass die BAU 2019 die ideale Plattform für team3plus liefert. Die Zeichen dieser Zukunft erkannt, erhalten digitale Lösungen in der Baubranche ab 2020 ihr eigenes Standbein. Unter dem Titel „digitalBAU“ startet die Messe München in Kooperation mit dem Bundesverband Bausoftware (BVBS) eine eigenständige Fachmesse. „Die Zukunft des Bauens hängt maßgeblich von der Entwicklung der Bausoftwarebranche ab, die einen deutlich schnelleren Innovationszyklus aufweist als alle übrigen bauspezifischen Segmente“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Selbstverständlich nimmt auch das team3plus-TEAM an diesem zukunftsweisenden Messeprojekt teil.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei all unseren Besuchern bedanken, die uns spannende und informative Messetage beschert haben.
Wir sehen uns nächstes Jahr auf der „digitalBau“!

Zurück